gallery/hgw-logo
gallery/bookmark-star
gallery/bookmark-star
gallery/bookmark-star
gallery/bookmark-star
gallery/bookmark-star
gallery/bookmark-star

Biographie

Was ist das Geheimnis einer guten alten Rock'n'Roll Band? Einen guten Kontrabass, bei dem man hört, wie die Saiten auf das Griffbrett knallen, einen stetigen Drummer der wie ein Puls die Band antreibt und ein Piano, dass den Boogie-Woogie-Swing aufrechterhält. Wenn dann noch eine gute Gesangsstimme hinzukommt, ist das Rezept für guten Rock'n'Roll bereits fertig. Wenn das Rezept stimmt, ist es auch müssig, über Genregrenzen zu diskutieren, denn wo der Boogie-Woogie aufhört, der Piano-Blues weitermacht und wo der Rock'n'Roll reinkommt ist unerheblich, wenn es fetzt. Und das tut es bei Hamp Goes Wild ohne Zweifel!

Hamp Goes Wild ist seit 1985 als Pianist und Sänger unterwegs und hat bisher fünf CD‘s veröffentlicht. Am 5. Juli 1992 musste er sogar einmal für den angeschlagenen Jerry Lee Lewis einspringen, welcher vor einem Konzert zusammengebrochen war. Zahlreiche Auftritte hat Hamp Goes Wild schon hinter sich doch die Spielfreude ist bis anhin ungetrübt. So keep on rockin‘!

 

Musikalische Laufbahn von Hamp:

 

1979    Erster Kontakt mit einem Klavier

1985    1. Preis Talentschuppen von Victor Eugster (Trio Eugster)

1985    Erste Auftritte als "Ramping Hamp"

1987    Erster Fernsehauftritt an der BEA'87

1988    2. Preis beim BLICK-Doppelgänger-Wettbewerb als Jerry

             Lee Lewis

             div. Fernsehauftritte mit neuem Namen Hamp Goes Wild mit

             den Kaiser-Twins im SF Sonntagsmagazin

1989    Auftritte im Duo mit Schlagzeuger

1991    Erweiterung der Band zum Quartett

             1. Preis Schweizer-Showtalent Wettbewerb 1991

             Live Fernsehauftritt an der FERA

1992    Erste CD "Hamp Goes Wild", AN-Records

             Sieger in der Fernsehsendung RISIKO mit Gabriela Amgarten

 

Am 5. Juli 1992 musste Hamp in Wettingen/ZH für den legendären Jerry Lee Lewis einspringen, da dieser am Auftrittsort zusammenbracht!

Die war eine einmalige Gelegenheit für Hamp :-)

 

1994  Auftritt am grössten Openair der Schweiz "Out in the green '94

1996 Zweite CD "Anytime for your", all star production, BMG-Ariola

1998  Fernsehauftritt im Tele 24 in der Sendung Bistro

1999 - 2001 Div. Auftritte als Stargast beim Musical "Buddy - Das Musical" in Hamburg als Jerry Lee Lewis

2000  Auftritt am Rock'n'Roll Festival im Albisgüetli Zürich mit Linda Gail Lewis und Freddie Finger's Lee

2001 Auftritt an der "The Sensational Piano Battle Show" mit Freddie Finger's Lee, Dave Ruosch und Terry and the Hot Sox

2004  Dritte CD "Whole lot of shakin'"

2006  Auftritt am Bluesfestival Luzern mit Blues Rooster

2007  Auftritt Oldie und Boogie Gala in Bad Säckingen

2008  Vierte CD "Roomin' House Boogie" mit einem Duett mit Musicstar Carmen Fenk

2009  Auftritt am Golden 50's Festival im Albisgüetli Zürich

          Auftritt an der Tour de Suisse in Davos

2010  Rock'n'Roll Nacht in DE-Allensbach

          Boogie Woogie Festival in F-Laroquebrou

2017  Fünfte CD "Ten Long Fingers"